29/12/2017 um 06:00

Meine Projekte 2017

Abgelegt unter: Jahresrückblick
Loading Likes...

Dieser Rückblick ist wahrscheinlich der Beweis, warum in den anderen so wenig aufzulisten war. ^__^ Warum Dinge gucken oder lesen, wenn man doch Schreiben oder was anderes kreatives tun kann? Achtung, es folgen sehr, sehr, sehr viele Fotos.

1) Webseite-Redesign
Das Redesign dieser Seite war tatsächlich zwei Jahre in der Mache, man glaubt es kaum. Aber es hat so lange gedauert, bis ich mich endlich mal entscheiden konnte, was ich eigentlich will. Dieses Jahr ist es mir dann gelungen, diese Vorstellung in ein Logo zu gießen und ein Theme zu schreiben. Von Grund auf, ich hatte keinen Wireframe. Und genau genommen ist auch immer noch nicht fertig, es fehlen noch die Mobilansichten und ich glaube, an der Navigation kann ich auch noch feilen.

2) Brunnen-Bau
Anfang des Jahres habe ich meinen Prototypen in seiner hässlichen orangenen Schüssel in Rente geschickt und aus zwei Plastik-Pflanzschalen endlich was Ansehnliches zusammengesteckt. Auch wenn der Jungfernhaar-Farn und Bambus irgendwann die Biege gemacht haben, den momentanen Bewohnern gefällt es offensichtlich sehr gut.

3) Rocket Sisters
Nachdem Alpha & Omega fertig geschrieben war, spukten mir Westerhaven Academy und Meadow Junction weiter im Kopf herum. Ein Teil von mir wollte zwar endlich Nate und Adelie ins Weltall schießen, und da spannende Abenteuer erleben lassen, aber mir ist mein Cast so ans Herz gewachsen, dass ich sie nicht einfach zurücklassen konnte. Deswegen wurden die Rocket Sisters geboren, und ich schreibe anstatt bad ass Science-Fiction irgendwas, dass man am Besten mit Enid Blyton meets Star Trek beschreiben könnte. Und weil Schreiben alleine ja nicht schon zeitintensiv genug ist, habe ich mich mit meiner kleinen Welt auch noch visuell beschäftigt.

4) T-Shirt Design
Liebe Kolleginnen verdienen einzigartige T-Shirts. Und es macht wirklich Spass, Motive zu entwerfen. Ist mal was anderes, als immer nur Studiennamen in möglichst harmlose Logos zu gießen.

5) Balkonien
Da ich wußte, dass wir dieses Jahr nicht länger wegfahren, wurde der Balkon etwas grüner als in den Jahren davor. Mein kleines Paradies.

6) Malen, Zeichnen, etc
Das scheint wohl etwas zu sein, was ich eher in dunklen und kalten Monaten mache, aber es kamen trotzdem einige Bilder in unterschiedlichen Medien zusammen. Besonders stolz bin ich immer noch auf mein Portrait von Adelie.

7) Wohnungsrenovierung
Wahrscheinlich die bescheuertste Art, seinen Urlaub zu verbringen, aber nach 6 Jahren in dieser Wohnung waren die Wände einfach fällig. Also haben wir alles auseinander gepflückt, die Malerpinsel geschwungen, und die Wohnung wieder zusammengesteckt. Aber seitdem habe ich mein “Bibliothekszimmer”, das war die ganze Mühe wert.

Cadet Chronicles lesen

Cadet Chronicles Buch 2

Rocket Sisters

Cadet Chronicles Book 1

Alpha and Omega