28/12/2017 um 06:00

Was ich 2017 angeguckt habe

Abgelegt unter: Jahresrückblick

Ich gucke noch weniger Filme als ich Bücher lese, und aus dem Stand fallen mir auch nur zwei ein, die ich dieses Jahr gesehen habe. Der eine war Moana (1), der andere Wonder Woman. Die waren aber beide toll. Selbst der Mann mochte Moana, obwohl es ein Disneyfilm war und obwohl gesungen wurde. Das ist ja für ihn ein großes No-no. Dwayne “The Rock” Johnson als Maui hat’s wieder rausgerissen. Wonder Woman hat zum Glück alle Erwartungen erfüllt, auch wenn er aus mir unerfindlichen Gründen in der falschen Zeit spielt (2). Gal Gadot war eine tolle Wonder Woman, und Chris Pine ein ansehnlicher Steve Trevor. Das Einzige, was mir an dem Film nicht gefallen hat, war das Ende. Zuviel CGI, zu wenig Logik. Ich hoffe trotzdem sehr auf einen zweiten Teil. Dann bin ich erst diesen Monat über die Animations-Perle “Hotel Transilvania” gestolpert, der zwar schon von 2012 ist, aber auch sehr sehenswert. Es hat mich ein bisschen an den Uraltklassiker “Scooby-Doo and the Ghoul School” erinnert, zumindest was das Panoptikum an Monstern angeht. Aber hey, ein 5 Sterne Ressort für Monster! Mit Dracula als Chef! Sign me up!

Ich bin kein Serienmensch, aber “The Adventures of Chat Noir and Ladybug” war kurz genug, so dass ich die erste Staffel an einem Wochenende durch hatte – aber die Folgen sind auch nur je 20min lang. Yay für Kinderprogramm! Bonus: Es spielt in Paris und ist eine europäisch-koreanische Coproduktion. Leider hat man den amerikanischen Synchronsprechern (3) kein Extratraining für die Aussprache französischer Namen zukommen lassen.

Ich bin kein Fan von Lady Gaga und höre ihre Musik auch nicht, aber die Netflix-Doku “Five Foot Two” war ein spannender Blick hinter die Persona “Lady Gaga” und auf den Mensch Stefani Germanotta. Man braucht nur einen starken Magen, weil mir ist von dem ganzen authentischen Handkamera-Gewackel tatsächlich schlecht geworden.

Und das war auch schon alles, was ich an digitalem Celluloid dieses Jahr konsumiert habe.

(1) Oder wie er auf Deutsch hieß: Vaiana
(2) Gut, vielleicht wollten sie nicht noch einen Nazi-jagenden Superhelden.
(3) Mein Französisch ist leider nicht gut genug um das im Original zu schauen.

Cadet Chronicles lesen

Cadet Chronicles Buch 2

Rocket Sisters

Cadet Chronicles Book 1

Alpha and Omega